#99 Stefanie Heinzmann - Zwischen Sinnkrise und Selbstliebe

Shownotes

2007 wird Stefanie Heinemann über Nacht zum Popstar und innerhalb kurzer Zeit sehr berühmt. In ihrer Jugend hatte sie mit großen Selbstzweifeln zu kämpfen und wies sich irgendwann selbst in die Psychiatrie ein.

2016 ist Stefanie für 3 Jahre abgetaucht, weil ihr alles über den Kopf gewachsen ist. In dieser Zeit gelang es ihr Vieles zu reflektieren. Seitdem redet sie angenehm offen über ihre Vergangenheit mit Essstörung, Mobbing und Selbstverletzung.

In dieser Folge spreche ich mit Stefanie über Selbstliebe, Depressionen, Sinnkrisen, Kritik von Außen und einen möglichen Umgang damit.

Zur ZDF Sendung „Plan B“ geht es hier.

Mehr über Stefanie Heinzmann erfährst du auf Instagram.

Mehr über Lou erfährst du auf Instagram.

Dieser Podcast wird produziert von Schønlein Media.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.