#59 HateAid - Hass im Internet

Shownotes

Die Sprache in den sozialen Medien verroht zunehmend, und besonders Meinungsäußerungen im öffentlichen Raum wird immer häufiger mit Beleidigungen und Beschimpfungen begegnet.Das betrifft im besonderen nicht nur politische Entscheiderinnen und Aktivistinnen, sondern auch Minderheiten aller Art - und insbesondere Frauen. Letztere sind von Beleidigungen und Drohungen im Netz oft auf mehreren Ebenen betroffen: nicht nur werden ihr Aussehen und ihre Weiblichkeit angegeriffen, sondern auch sexuelle Gewalt angedroht. Hate Speech bzw. digitale Gewalt ist Realität. Wie wir uns davor schützen können und ob eine Anzeige etwas bringt? Darüber habe ich mit Anna-Lena von Hodenberg gesprochen. Sie ist die Geschäftsführerin von HateAid - der Beratungsstelle bei digitaler Gewalt.

Mehr über HateAid erfährst du auf [hier] (https://hateaid.org).

Mehr über Louisa Dellert erfährst du auf Instagram.

Dieser Podcast wird produziert von Schønlein Media.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.