#7 Charlotte Nzimiro - Das N-Wort - Wenn Rassismus legalisiert wird

Shownotes

November 2018. Der AfD-Landtagsfraktionschef Nikolaus Kramer benutzt während einer Landtagsdebatte im Landtag Mecklenburg-Vorpommern mehrmals das N-Wort. Darauf hin bekommt er einen Ordnungsruf von der Landtagsvizepräsidentin Mignon Schwenke (Linke). Fast ein Jahr später fällt nun das Gericht ein Urteil. Es werde zwar nach heutigem Sprachgebrauch in der Regel als abwertend verstanden, das N-Wort zu benutzen, so die Richter. Ob es tatsächlich so gemeint ist, kann nach Auffassung des Gerichts jedoch nur aus dem Zusammenhang heraus beurteilt werden. Für viele schwarze Menschen ist dieses Urteil ein Schlag ins Gesicht. Auch für die Hamburger Studentin Charlotte Nzimiro. Deshalb hat sie eine Online-Petition gestartet, um den Begriff endgültig als rassistisch einstufen zu lassen. Ich spreche mit ihr über die Petition. Aber auch über Rassismus im Alltag, die AfD und das N-Wort. Eine wirklich wichtige Folge - für alle von uns. Die Petition könnt ihr unterschreiben, wenn ihr folgende Seite aufruft: https://www.change.org/p/bundesgerichtshof-rechtliche-anerkennung-dass-der-begriff-neger-rassistisch-ist

Mehr über mich erfährst du auf Instagram, meinem Blog und meinem Podcast 2vor12 - Ist die Welt noch zu retten?

Buch: Was weiße Menschen nicht über Rassismus wären wollen, aber wissen sollten - Alice Hasters

Instagram von Charlotte Nzimiro

Die Petition findet ihr hier: https://www.change.org/p/bundesgerichtshof-rechtliche-anerkennung-dass-der-begriff-neger-rassistisch-ist

Dieser Podcast wird produziert von Schønlein Media.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.